• Gabi

"Back to the office" ... sehr gerne?






Wir alle befinden uns in einer nie erlebten Phase der Verunsicherung durch gesundheitliche Ängste und nun auch noch durch politische Bedrohungen und wirtschaftlichen Abschwung. Anfangs war das Arbeiten von zu Hause ungewohnt, doch inzwischen haben sich die meisten Mitarbeiter ein Homeoffice eingerichtet. Die große Mehrheit schätzt die Vorteile und möchte sie auch zukünftig nicht mehr missen. Wie kann es da gelingen, dass alle Mitarbeiter … zumindest zeitweise … wieder gerne ins Büro „zurückkehren“?


Einerseits brauchen wir dringend den persönlichen Austausch mit anderen Menschen und das Gemeinschaftsgefühl, andererseits empfinden wir eine gewisse Unsicherheit in der neuen „alten“ Welt. Der amerikanische Psychologe Abraham Maslow nannte direkt nach den Grundbedürfnissen Essen, Trinken und Schlafen bereits Sicherheit als zweitwichtigstes Bedürfnis. Ein vertrauensvoller Vorgesetzter und empathische Kollegen schenken Sicherheit, aber es bedarf noch mehr, um im Büro wieder gemeinsam und motiviert „anzukommen“.


Wohlgefühl ist entscheidend und dieses finden wir vor allem zu Hause und in der Natur. Zu Hause fühlen wir uns geborgen, weil wir uns mit persönlichen Gegenständen umgeben, die uns positive Erinnerungen schenken. Wir haben uns nach unserem individuellen Geschmack eingerichtet … eher minimalistisch und reduziert … traditionell mit Familienerbstücken … praktisch funktional … gemütlich mit Decken, Kissen und Deko … oder von allem etwas. Unser Zuhause spiegelt unsere Persönlichkeit wider und wirkt deshalb beruhigend.


Die Natur berührt ebenfalls unsere Sinne. Bei einem Waldspaziergang spüren wir, dass wir ein Teil von etwas viel Größerem sind und fühlen uns wohl … auf weichem Waldboden mit Moosen und Farnen … neben starken Eichen, die schon so manchem Sturm getrotzt haben … unter einem hellgrünen Blätterdach, das uns schützt und mit den einfallenden Sonnenstrahlen spielt. „Ursprüngliche“ Optik und Haptik, olfaktorische Eindrücke … der Duft des Waldes … wirken direkt auf das limbische System, wo wir auch unsere Emotionen verarbeiten. So entspannen wir und tanken neue Energie.


Wie können wir nun die Faktoren des Wohlfühlens auf unser Arbeitsumfeld, unser uns etwas fremd gewordenes Büro übertragen? Wie gelingt es, ein persönliches und natürliches Umfeld für jeden Mitarbeiter, ein Team oder das gesamte Unternehmen zu gestalten, so dass sich alle „fast“ wie zu Hause oder in der freien Natur fühlen und damit inspiriert und voller Tatendrang starten?


Gefragt ist nicht das „extreme make-over“, nicht die radikale Umgestaltung … dies wäre eher kontraproduktiv und auch wenig nachhaltig. Warme, haptisch ansprechende Materialien, natürliche Akzente und persönliche, vertraute Details … es sind die behutsamen, kleinen Veränderungen im Rahmen der Beständigkeit, die den Unterschied machen.


Wir laden Sie ein … machen Sie mit uns einen Spaziergang durch Ihr Unternehmen und lassen Sie sich inspirieren. Gerne erarbeiten wir danach auf Basis Ihrer Präferenzen und Visionen, des Corporate Designs, Ihrer Mitarbeiterbedürfnisse und der gewünschten Außenwahrnehmung ein passendes Konzept, das wir auch gerne mit Ihnen gemeinsam umsetzen.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin über CONTACT und überraschen Sie Ihre Mitarbeiter mit motivierenden Veränderungen!